Montag, 30. November 2015

Herzenssache

....so wollte ich gerne mal einen mir besonders wichtigen Blogpost nennen!!

Wenn doch nur nicht immer die Sache mit der fehlenden Zeit wäre ..... aber warum???
Wenn ich mir die Frage selber beantworten sollte, würde ich sagen, dass es immer auch Hernzenssachen sind, die mich vom Bloggen abhalten!!
Tja und da ist er dann ..... der Spagat zwischen der realen und der digitalen Welt!!
Natürlich geht das Leben 1.0 IMMER vor ..... doch wie oft würde ich euch gerne öfters und vor allem spontan ein paar Einblicke oder Neuigkeiten zeigen .... und immer wieder erwische ich mich dabei, dass  ich mich selbst unter Druck setze wegen fehlender oder schlechter Fotos .....wegen zu später Probenähergebnisse ..... wegen zu wenig Kreativpower ..... wegen, wegen, wegen .....

WARUM???

Das Nähen ist ein Hobby, das als Nebenerwerb für mich auch zum Beruf geworden ist ..... doch leider funktioniert das immer weniger, je größer der Stress!!

In der ganzen schönen und bunten Nähwelt bin ich im Vergleich ein ganz kleines Licht und dennoch habe ich in den letzten 2Jahren sooooooo viele tolle, liebenswerte und kreative Menschen "kennengelernt" !!!! In diesen 2Jahren hat sich enorm viel für mich verändert. Ich darf für ganz, ganz tolle Powerfrauen wunderbare Stoffe und tolle Schnitte probe(ver)nähen und testen ..... vielen Dank für euer Vertrauen!!!! 2Jahre voller privater Hochs und Tiefs!!!
Ja genau....2 Jahre mittlerweile .... denn vor lauter Stress habe ich sogar wie schonmal erwähnt den zweiten LuxusGlück-Geburtstag vergessen ..... UUUPPPS!!!

Da fängte er dann wieder an der MUSSMARATHON!!! Eigentlich müsste ich doch jetzt auch Geburtstagssause feiern ..... eventuell eine Verlosung starten ....oder wenigstens einen Megapost schreiben ....... und DANN .... ja dann stelle ich fest, der Druck nimmt mir den Spaß an der Sache und ich erwische mich immer wieder dabei darüber nachzudenken einfach alles hinzuschmeissen!?

Ich habe keine großen Kooperation, keine Sponsoren (nicht, dass ich keine Möglichkeiten hätte, aber ich habe bisher nicht gefragt, da ich auch gar nicht betteln möchte) ich habe bisher alle Preise aus eigener Tasche bezahlt und da kann ich nunmal nicht mit fetten Gutscheinen mithalten.

Also einmal TIEF durchatmen ...... sooooo schon besser ..... es gibt nämlich auch die andere Seite und die sagt mir, dass es auch Vorteile hat klein zu sein. Neid und Missgunst, die sich leider auch versuchen in der Welt der Kreativität einzuschleichen, haben mich bisher glücklicherweise noch nicht persönlich getroffen. Wer hier liest ist nicht nur wegen dicker Gewinne hier, sondern mag gerne einfach mal vorbeischauen ..... ich freue mich drüber und auch über jeden kleinen Kommentar, den ihr hier lasst .... manchmal dauert es bis ich antworten kann, aber dennoch könnt ihr sicher sein, dass ich wirklich ALLE lese!!!
Nicht zu letzt ist dieser Blog auch für mich eine Möglichkeit Dinge festzuhalten, die mir wichtig sind und die ich gerne mit euch teilen möchte.

Puuuhh..... mit so viel Text wollte ich euch gar nicht belasten, aber manchmal muss es einfach raus!!

Ich werde auf jeden Fall für die Zukunft versuchen, den Druck runterzuschrauben damit das Bloggen wieder Spaß macht. Es wird sicher weiterhin Zeiten geben, wo es hier arg ruhig ist und vielleicht auch mal nen Flow wo es fast täglich was zu sehen gibt ...... mal sehen ...... Hauptsache der Inhalt wird wieder zu dem was er sein soll .... LUXUSGLÜCK eben!!

Soooooo ..... und jetzt mal den Bogen gespannt zu einem weiteren Herzensstück ..... GINNY <3 !!

Mit diesem Rock hat die liebe Christina von rosarosa wirklich mal etwas ganz Besonderes gezaubert.


Ginny ist ein ganz toller Faltenrock. Faltenrock????? .... Ja genau, die Dinger, die sonst so angestaubt und bieder daher kommen!! So aber nicht Ginny ..... je nach Interpretation kann der Rock ganz doll süß und verspielt für die Kleinen oder auch lässig und cool für die Großen genäht werden!!!



Für meine Große habe ich Ginny aus getupftem Sommerjeans genäht .....von den Farben recht kühl und schlicht .... sie findet's großartig!!


Ginny wird aus einzelnen Bahnen genäht und vorne mit einer Knopfleiste geschlossen. Die gute Passform und den schönen Schwung erhält der Rock durch eingerbeitete Kellerfalten in jeder Bahn, hier ist exaktes Arbeiten wirklich wichtig!!!


Ginny ist kein Projekt, dass so mal eben zwischendurch genäht ist .... man sollte sich schon ein wenig Ruhe nehmen und genau arbeiten, denn nur dann passt der Rock am Schluss auch gut und man hat viel Freude an dem genähten Teil. Dennoch ist der Schnitt duch die sehr ausführliche Anleitung durchaus auch etwas für ambitionierte Neulinge.




Passend zum Rock habe ich als Shirt eine "Liv" aus dem herrlich weichen Blossom des finnischen Herstellers Ikasyr genäht.



Wenn ihr es bis hierhin geschafft habt, danke ich euch vielmals für's "Zuhören" und wünsche euch einen guten Start in die neue Woche. 
Ich hoffe ihr hattet alle einen wunderschönen 1. Advent.

Liebste Grüße,
Maike

Schnitte:
"Liv" von HEDI

Stoffe:




Kommentare:

  1. Du machst das absolut richtig Liebes,
    ich drück dich!
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir du Liebe :-) !!!
      Drück dich zurück!!!
      Liebste Grüße,
      Maike

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, und sei er auch noch so klein.
Vielen Dank für deinen Besuch..... :-)